Bauwoche

Die Bauwoche ist eine offene Einladung. Wir richten uns an Alle, die Lust haben acht Tage (27.7.–3.8.) lang gemeinsam zu bauen, zu lernen, zu stöbern, zu improvisieren, sich einzubringen und auszuleben. Lasst uns das Gelände schmücken, das Kino gemütlich, die Beleuchtung bunt, das Klo festlich und die Bühne musikalisch machen!

Es gibt Werkstätten, in denen zu verschiedenen Schwerpunkten gearbeitet wird. Diese Schwerpunkte sind der Bau mobiler Komposttoiletten, einer Fahrrad-Ladestation für Mobiltelefone und die Beleuchtung, von Festivalmobiliar, einer Siebdruckstation und einer Sommerküche. Wenn ein Bereich von besonderem Interesse ist, gibt es so die Möglichkeit sich im Vorfeld diesem zuzuordnen und den Prozess von Anfang bis Ende praktisch zu gestalten.

Dimi ist Tischler und Industriedesigner und leitet die Bauwoche. Weitere Handwerker, die ihr Wissen weitergeben und mit denen ihr zusammenarbeiten könnt, sind vor Ort. Man kann sich ausprobieren, austauschen, Erfahrungen sammeln oder selbst Wissen teilen. Der Ort bietet Raum und Material, eigene Ideen und Fähigkeiten umzusetzen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Kampiert wird in mitgebrachten Zelten auf geräumiger Schafskoppel.
Philipp ist Zimmerer und schließt schon mal die Außenduschen an, damit es für alle Teilnehmenden warmes Duschen mit Teichblick gibt. Falls es trotz Hochsommer einmal kühl werden sollte, geht es zum Zehenwärmen in die Blocksauna oder ans Lagerfeuer.

Wir freuen uns auf Alle, die mitmachen!

Mitmachen

Die Bauwoche findet in der Woche vor dem Festival vom 27.7.–3.8. statt. Bitte melde dich über folgendes Formular an und erzähl uns was du besonders gut oder gar nicht kannst und lernen möchtest und wie du mitmachen willst:

Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse*

Dabei will ich mitmachen*

Kann ich

Kann ich gar nicht