Lecker Essen

Lecker Essen beim Festival! Heu für die Schafe und die Grüne Kombüse aus Rostock für euch.

schafe-anna

Die Tickets sind da. Online VVK endet bald!

Die Tickets sind da! Wir schneiden, nummerieren, tüten ein und schicken sie so schnell es geht raus an euch. Und weil das so schön ist, könnt ihr jetzt auch noch Tagestickets zu 15€ im Vorverkauf bestellen.

Wer sich noch ein Ticket zu 30€ sichern will hat noch gute zwei Wochen Zeit, denn:

Der Online-Vorverkauf endet am 15. Juli 2016.

20160701-Tickets-schneiden

Es lohnt sich! Antispielismus aus Rostock sind auch da.

antispielismus

Kurzfilmkino

Film still aus “Oh Brother” von Michelle Heipel
Film still aus “Oh Brother” von Michelle Heipel

Felix stellt momentan ein wundervolles Filmprogramm zusammen. Neben den beiden Kinofilmen “Projekt A” und “Landstück” wird es ein Kurzfilmprogramm geben. Hiermit wollen wir die ersten Kurzfilme bestätigen und tragen neue Bestätigungen nach:

Oh Brother
Michelle Heipel, 2014, 10min, HD, Doku

Philipp will Kampfpilot werden. Seine ältere Schwester begleitet ihn mit ihrer Kamera beim Krafttraining in seinem Zimmer, in seine Computerspielwelt, zu einem Flugsimulator. Ein Film über die Unsicherheiten des Erwachsenwerdens.

Anderswo
Michelle Heipel, 2015, 6:30 min, HD, Doku

In der Videoarbeit »Anderswo« wird die Zeit auf ihre Gegenwärtigkeit untersucht. Das Tauchen, die Ähnlichkeit des Wassers zur Zeit, ruft eine Entrückung hervor, die wir nur in seltenen Situationen erfahren. Gegenwart im streng mathematische Sinne ist ein null-dimensionaler Augenblick, im Grunde besteht er aus Nichts. Was aber wenn man dieses Nichts ausdehnen könnte?

LA FAMILLE
Nina Wesemann, 2014, 21:30min, HD, Doku

Der Film portraitiert eine tunesische Familie. Sie leben in Gafsa, eine kleinere Stadt im Landesinneren von Tunesien. Der Beginn des arabischen Frühlings liegt bereits zwei Jahre zurück, dennoch sind politische Diskussionen und Gespräche über die Zukunft des Landes überall zugange.Auch Faycel, der Vater, Asma, die Mutter und ihre drei Söhne erzählen von ihren Wünschen, wie sich ihr geliebtes Land entwickeln soll.In ihrem Alltag und in ihrer Vielseitigkeit als Familie spiegeln sie die tunesische Gesellschaft wieder. Sie zeigen uns, wie es ist in einem Land zu Leben, das gerade erst große Umbrüche erlebt hat.

Balkon
Felix Hauke, 2014, 5:30min

Zwei Personen sitzen in der Dunkelheit auf einem Balkon und las­sen sich dabei durch eine Laptopkamera beobachten. Die Beziehung der beiden scheint unklar. Der eine spielt Gitarre, die andere singt mit. Gemeinsam schauen sie sich Musikvideos an und bleiben doch bei sich.

Freeze
Ralph Schulz, 2009, 17min, HDV Video

Ein von unten in den hochformatigen Bildraum hineinragender Felsen bildet eine exponierte Bühne für ein komisches Schauspiel, in dem Touristen sich in endloser Wiederholung selbst fotografieren.Das sekundenlange Erstarren in einer Pose lässt die Touristen zu Abbildern ihrer selbst werden, wobei das bewegte Videobild für einen Moment selbst zur unbewegten Abbildung wird.

Musikalische Lesung: Lamut & Nïer

Lamut & Nier

Ihre musikalische Lesung ist eine Begegnung zwischen kleinen Stückchen Poesie und sich wiederholenden Klangwelten. Lamut reißt liebevoll kleine Löcher in die Wahrnehmung ihrer ZuhörerInnen. Nïer wandert mit ihnen durch seine Welten aus Gitarren, Sounds, Rhythmen und hallendem Gesang.

Mehr: Lesungen

Neue Bestätigung: Soul Picnic

soulpicnic

Guy, Lieblingsmensch und DJ aus Bochum wird das Soul Picnic für einen Nachmittag von der Schmechtingwiese in Bochum nach Hermannshagen verlegen, Jazz, Funk & Soul auflegen und mit uns abhängen..

Video & Links: Musik