Musik (Live & DJ)

Antispielismus

antispielismus

Landpartie! Für ein Wochenende treibt es Antispielismus heraus aus der Hansestadt. Im Gepäck: PunkSka, Reggae und einen bunten Blumenstrauß weiterer fabelhafter Klänge und Melodien. Mit Pauken und Trompeten, Akkordeon und Bass, Saxophon und Fisch bringt diese Band ein jedes Tanzbein aufs Parkett. Neun überzeugte Stadthafenkinder freuen sich drauf, gemeinsam Frieden, Freiheit und Weltoffenheit zu feiern. Denn: Landpartie ist Punkpartie!

/antispielismus
/antispielismus
www.antispielismus.de

David Alders

Musik: David Alders

David Alders schreibt nervös-filigrane Akustingsongs. Verträumt, melancholisch – dabei aber irgendwie augenzwinkernd.

»Not on the Run«
/davidaldersmusic

Domingo

Musik: Domingo

Domingo hat acht Jahre lang in Bochum gelebt, bevor es ihn nach Duisburg verschlagen hat. Die Musik: Folk-Musik im Indie-Gewand. Songs mit Sinn für Melodie und Genuss an der Melancholie. Kleine Alltagsgeschichten über leidende Fußballfans, misslungene Krawattenknoten, handzahme Stadttauben und das Grundrauschen der nächtlichen Stadt. Davon erzählt Domingo – begleitet nur von seiner Akustikgitarre.

»Take A Look«
/domingopop
www.domingopop.de

EAR

Musik: EAR

/EAR.music.band
/ear-raum-der-stille

Exchampion

exchampionby Christian Kock

Exchampions extremely entertaining One-Man/Few-Drums&Amps-Show seems to be the missing Link between the plastic MathRock vibe of BATTLES and the dancy drive of SUBTRAKT or HUDSON MOHAWKE. The new album will be released in September 2016.

»HELI«
/exchampion
exchampion.blogspot.de

Klarah

Musik: Klarah

»Overthinking«
/bandklarah

Misancholy

Misancholy

Misancholy is a Berlin-based Asiatic-electro musician. She incorporates dark synth, indie, and alternative with MPC, sampler, and keyboards. In 2006. she performed with a heavy rock and metal band as a guitarist. After the band dissolved, she focused on making music. She has been active as a performance artist since the beginning of this year.

/misancholy

Molde

Musik: Molde

5 Jahre sind eine lange Zeit um eine solche Polyphonie von Noise, Postpunk und Post-Indie wachsen und werden zu lassen. Das Duo aus Berlin spielt zudem Mathrock, der dem Albumtitel aller Ehren wert ist: einlullend und in traumwandlerischer Tanzbarkeit gefangen. Kreativer Überschwang, Spannungskurven am Firmament des Metarock, Miniaturen von Noise und Pop über denen Sprachexistentialismen liegen. Eine Lyrik des Machbaren, mal deutsch, mal englisch. Wut und Anspannung und große Gesten. Noisemanie. Sperrig und dringlich.

»Kazuyoshi Funaki«
/moldeband
www.moldemol.de

Rowan Coupland

Musik: Rowan Coupland
»Durch und durch betörender Neofolk « – Time Out, London

Rowan Coupland ist Sänger und Multiinstrumentalist, der aus der lebhaften alternativen Folk Szene Brightons entsprungen ist. Seine Musik wurde als »gospel folk noir from the future« beschrieben, obwohl seine Songs ebenso gut aus der fernen Vergangenheit stammen könnten.

Brüllend, stampfend, summend und klimpernd wandert er durch seine Songs voller Nostalgie, lebhaften Landschaften und Stadthimmeln der Nacht, dabei klingt Rowan Coupland — beeinflusst von moderner Poesie, Chor Musik und traditionellem Folk Songs — wie eine Mischung aus Little Richard und Nick Drake und währenddessen wirft das Zupfen wundersame Formen an die Decke.

»Puzzle Pieces«
/rwncplnd
www.rowancoupland.com

Santaï

Santaii

SANTAÏ kennt keine Grenzen. Die Mitglieder der sechsköpfigen Band kommen aus Deutschland, Polen und Belgien, doch ihre Wurzeln reichen von den USA über Kroatien bis nach Indonesien (daher auch der Name, der auf Indonesisch „entspannt“ bedeutet). Und auch ihre Musik überschreitet gängige Genregrenzen: in einer Melange aus Folk, Blues, Slam, Reggae und Klezmer zeichnen sie urbane Landschaften und stille Momente, irgendwo zwischen tanzbar und traumtänzerisch.

»The Road Not Taken«
/santaimusic
www.santaimusic.com

Soul Picnic (DJ)

soulpicnic

Guy, Lieblingsmensch und DJ aus Bochum wird das Soul Picnic für einen Nachmittag von der Schmechtingwiese in Bochum nach Hermannshagen verlegen, Jazz, Funk & Soul auflegen und mit uns abhängen.

»Soul Picnic«
/kalakutasoulrecords